E-Mobility to Go – Mobilitätscontainer von GP JOULE CONNECT

0
2007

CONNECT ist bekannt für findige Nischenprodukte in der Elektromobilität. Neben mobilen Mehrfach-Ladestationen, Do-it-Yourself Solar-Applikationen und anderem gibt es nun eine Multi-Purpose-Einsteigerlösung zum Mieten oder Leasen, den Mobility-Container.

Ein schlaues Produkt für den niederschwelligen Einstieg etwa von Campingplätzen ohne große Kapitalbindung. In einem 20 Fuß Seecontainer befindet sich das ganze Einmaleins der touristischen Elektromobilität auf engstem Raum. Eine Verleihstation für acht E-Bikes, inklusive Software, Ständer, Ladegeräte, eine Zweifach-Ladestation für Elektroautos mit bis zu 22 Kilowatt Leistung, abhängig von der örtlich gegebenen Anschlussleistung. Hinzu kommen eine stationäre Batterie und Solarzellen auf dem Container-Dach: Sektorenkopplung im Kleinmaßstab. Und ein Technik-Abteil.

Der Showroom geöffnet. Rechts das Technik-Separee

Der Container wird als Plug & Play-Lösung angeliefert, er benötigt weder ein Fundament noch eine Genehmigung, er kann jahres- oder saisonweise gemietet oder geleast werden.

Mit dem Container und den entsprechenden E-Bikes – sie können auch von anderen Anbietern stammen –  verfügt der Hotelier oder Campingplatz-Betreiber über ein vollständiges E-Mobility Grundinventar mit Rundum-Service.

Dabei wurde an alles gedacht. Eine Auffahrtsrampe ist ebenso enthalten wie Türen, ein Rolltor oder die Möglichkeit eines kundenspezifischen Brandings sowohl außen als auch innen. Der „Showroom“ für die Leihbikes ist hell und kameraüberwacht. Ebenfalls vorhanden ist ein eigenes W-Lan sowie die Anbindung der Ladestationen an das GP-JOULE Netzwerk bzw. die GP JOULE Cloud.

Insgesamt ein feines Multi-Tool für alle, die sich an elektromobile Services  langsam und ohne große Investition herantasten möchten.

www.connect-gp-joule.de

Text: Werner Köstle

Bilder: BigBoxBerlin

 

Kommentieren Sie diesen Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here