Ecocamping – Bayerns Campingplätze sollen e-mobil werden

0
185

und so neue Kunden gewinnen sowie ihren Beitrag zur Ladeinfrastruktur leisten. Das Pilotprojekt „Zukunfts­­offen­sive Elektro­­mobili­tät für Campingplätze in Bayern“ will bayerische Campingplätze fit für die neue Mobilität machen. Der Fokus liegt auf dem Laden von elektrischen Gästefahrzeugen, aber auch E-Angebote vor Ort und die nachhaltige Organisation der Plätze sind Themen des Projekts, das der Verband für die Campingwirtschaft in Bayern an die Ecocamping Service GmbH vergeben hat und das vom Bayerischen Wirtschaftsministerium gefördert wird. Bestandteile des Projekts sind Einzelberatungen von Campingplatz-Betreibern, die Vermittlung auf  einschlägigen Veranstaltungen, Fachinformationen und Produktempfehlung-en, eine Roadshow, auf der sich Hersteller präsentieren können und wertvolle Informationen vermittelt und Kontakte geknüpft werden, last but not least ein interaktiver Blog sowie entsprechende Webinare.

Das Pilotprojekt ist auf Bayern beschränkt und wird vom Bayerischen Wirtschaftministerium gefördert, kann aber als „Blaupause“ für andere Bundesländer dienen oder international erweitert werden. Touremo unterstützt das Projekt durch fachliche und organisatorische Mitarbeit.

Über Ecocamping :

Ecocamping – Urlaub mit der Natur ist eine Initiative zur Stärkung der Nachhaltigkeit auf Campingplätzen und betreibt ein entsprechendes Netzwerk. Die Ecocamping Service GmbH berät und zertifiziert Campingplätze, die nachhaltig wirtschaften.
https://ecocamping.de/

Über den Landesverband der Campingwirtschaft in Bayern e.V. (LCB):

Der LCB ist die bayerische Interessenvertretung der Campingplätze und deren Dachverband. Er ist Gesellschafter der Bayer Tourismus Marketig (BayTM) und Auftraggeber der Zukunftsoffensive.
https://www.camping-in-bayern.info/

Text: Werner Köstle
Bild: Campingplatz Grubhof

Kommentieren Sie diesen Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here